Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Team-Journal
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Team Journal 50 (2020), Nr. 1     30. Jan. 2020
Quintessenz Team Journal 50 (2020), Nr. 1  (30.01.2020)

Seite 20-23


Beschwerdefrei arbeiten als Praxisassistent/-in
Mit Bewegung und Biomechanik dem Alltagsschmerz begegnen
Lübbert, Ulrike
Wenn Theorie um praktische Bewegungserfahrungen und Selbstreflexion ergänzt wird, dann ist nicht nur der Kopf zufrieden. Das ist die Erfahrung, die die Teilnehmer während eines Ergonomie-Workshops beim Deutschen Zahnärztetag in Frankfurt/Main im vergangenen Jahr lernen konnten. Der Workshop führte die Teilnehmer erst praktisch und dann theoretisch in ökonomische und gesundheitsförderliche Arbeit ein. Es wurden Hilfen für den Arbeitsalltag, damit der Arbeitnehmer sich beim Arbeiten wohl befindet und nachhaltig gesund und leistungsstark bleibt, aufgezeigt. Diese Alltagshilfen sind ergonomisch günstig und während der Arbeit umsetzbar. Zu nennen sind die individuelle körpergerechte Einstellung flexibler Arbeitsmittel, das Arbeitstechniktraining und das Ausgleichstraining. Alle drei Möglichkeiten wurden mit den Teilnehmern gemeinsam erarbeitet, erläutert und mit viel Engagement nachvollzogen.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export