Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Team-Journal
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Team Journal 48 (2018), Nr. 10     1. Nov. 2018
Quintessenz Team Journal 48 (2018), Nr. 10  (01.11.2018)

Seite 584-586


Krankheitsbedingte Kündigung als Diskriminierung wegen einer Behinderung
Zurstraßen, Arno
Eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses wegen häufiger Kurzerkrankung kann dann diskriminierend sein, wenn die Erkrankungen durch eine Behinderung des gekündigten Arbeitnehmers bedingt sind. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) mit Urteil vom 18.01.2018 (AZ.: C-270/16 - Ruiz Conejero) entschieden.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export