Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Team-Journal
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Team Journal 48 (2018), Nr. 5     12. Juni 2018
Quintessenz Team Journal 48 (2018), Nr. 5  (12.06.2018)

Seite 253-257


Verblendfrakturen auf Metall und Zirkonoxid
Kern, Manfred
Verblendfrakturen auf vollkeramischen Kronen und Brücken, besonders auf Gerüsten aus Zirkoniumdioxid, sind in das Visier von Zahnärzten und Zahntechnikern geraten. Ist das Chipping ein neues Ereignis - oder gab es dies auch schon bei metallgestützten Restaurationen? Werkstoffwissenschaftler rekonstruierten die Gründe und gaben Empfehlungen auf dem Symposium der AG Keramik.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export