Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Team-Journal
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Team Journal 48 (2018), Nr. 4     17. Apr. 2018
Quintessenz Team Journal 48 (2018), Nr. 4  (17.04.2018)

Seite 187-196


Karies: Welche Faktoren sollten berücksichtigt werden?
Schmoeckel, Julian / Midani, Rama / Santamaría, Ruth M. / Splieth, Christian H.
Ziel dieses Beitrags ist die Darstellung der Zusammenhänge verschiedener Faktoren beim Kariesgeschehen, was zunächst die genaue Beschreibung einiger Begrifflichkeiten bedingt, die in Tabelle 1 zusammengefasst sind. Dabei gilt es zu beachten, dass ätiologische Faktoren nicht zwingend als Kariesrisikofaktoren oder Kariesvorhersagefaktoren genutzt werden können. Zudem ist zu berücksichtigen, dass die Kariesverteilung und eine damit zusammenhängende Risikoklassifikation auf Bevölkerungs-, Personen-, Zahn- und Flächenebene beurteilt werden kann.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export