Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Team-Journal
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Team Journal 48 (2018), Nr. 3     27. Mär. 2018
Quintessenz Team Journal 48 (2018), Nr. 3  (27.03.2018)

Seite 160


Mundhygiene: ein historischer Streifzug
Von Kauhölzern über Mundwaschungen zur 3-fach-Prophylaxe
Ein weißes, strahlendes Lächeln zeugt von Vitalität und stellt in der heutigen Gesellschaft ein Schönheitsideal dar. Dennoch ist die Pflege des Mundraums keine moderne Praktik. Die Wurzeln der Mundhygiene liegen bereits in der prähistorischen Zeit. Schon Naturvölker kannten ihre Bedeutung und waren überzeugt: Mund und Zähne müssen gepflegt werden, um gesund zu bleiben.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export