Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Team-Journal
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Team Journal 47 (2017), Nr. 5     22. Mai 2017
Quintessenz Team Journal 47 (2017), Nr. 5  (22.05.2017)

Seite 247-251


Mobbing - Was man darunter versteht und wie man damit umgehen kann
Betrug die Zahl der bekanntgewordenen Mobbingopfer im Jahr 2000 noch 0,8 Millionen, so stieg sie bis 2007 auf 1,5 Millionen, also um fast das Doppelte. 2010 waren 1,7 Millionen Menschen von Mobbing betroffen. Gerichtsverfahren (Zivilverfahren) legten im Zeitraum 2000-2009 um 30 Prozent zu. Im Bereich Cybermobbing sind die Zahlen noch deutlicher angestiegen, etwa um 70 Prozent! Insgesamt scheint sich ein unheilvoller Trend fortzusetzen. Je enger es auf dem Arbeitsmarkt wird, desto stärker wird mit unlauteren Methoden gemobbt.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export