Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Team-Journal
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Team Journal 47 (2017), Nr. 1     10. Jan. 2017
Quintessenz Team Journal 47 (2017), Nr. 1  (10.01.2017)

Seite 35-37


Individualprophylaxe - Fluorid und Fissuren
Czerny, Carsten
Wie im letzten Artikel erwähnt, gliedern sich die Prophylaxe-Leistungen bei Kindern und Jugendlichen ab dem 7. Lebensjahr bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres in vier Leistungsbeschreibungen auf. Das sog. "3-Jahres-Programm" wird durchlaufen werden, d.h. innerhalb von drei Jahren sollten alle Teile des Individualprophylaxeprogramms einmal durchgeführt worden sein. Gerade für die Leistungen zur Fissurenversiegelung gilt dies natürlich nicht so einfach, hier wird auf die Durchbruchszeiten und der jeweilige Zustand der Fissurenversiegelung Rücksicht zu nehmen sein.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export