Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Team-Journal
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Quintessenz Team Journal 47 (2017), Nr. 1     10. Jan. 2017
Quintessenz Team Journal 47 (2017), Nr. 1  (10.01.2017)

Seite 31-33


Teilprothetik - Grundlagen der Privatabrechnung
Müller, Judith
Aufgrund des demografischen Wandels müssen sich das Gesundheitswesen und damit auch die Zahnärzte auf eine ansteigende Zahl älterer Menschen als Patienten einstellen. Viele der Senioren suchen die Praxis bereits mit reduziertem Zahnbestand auf. Kann aus statischen und medizinischen Gründen keine Brückenversorgung mehr angefertigt werden, wird in der Regel eine herausnehmbare Teilprothese gefertigt. Worauf Sie bei der Privatabrechnung der unterschiedlichen Maßnahmen sowie der dazugehörigen Begleitleistungen achten sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export